Das Multitalent der erneuerbaren Energien

Energie aus Biomasse ist neben der Solar-, Wasser- und Windkraft zum wichtigsten regenerativen Energieträger aufgestiegen. Einfach, sauber, wirtschaftlich und damit zukunftsweisend ist die Biogasproduktion der Allrounder unter den erneuerbaren Energien. Denn nur Biogas kann regional und überregional Strom, Wärme und Biomethan liefern.

Da es über ähnliche Eigenschaften wie Erdgas verfügt, kann es nach einer entsprechenden Aufbereitung als Biomethan in das Erdgasnetz eingespeist und für sämtliche Anwendungsgebiete genutzt werden – sogar als Kraftstoff für PKW, LKW und Busse. Im Gegensatz zu Wind- und Solarenergie kann Biogas zudem direkt gespeichert werden und ist damit räumlich und zeitlich flexibel einsetzbar.

Biogas – Energieträger der Zukunft

Die Weichen sind gestellt. Biogas wird vor allem für Energieversorger, Stadtwerke und Kommunen zunehmend attraktiver. Die Liberalisierung des Gasmarktes eröffnet enorme Chancen für eine Steigerung der natürlichen Biogasnutzung wodurch die Abhängigkeit von Erdgasimporten verringert werden kann.

Nach Schätzungen des Branchenverbandes soll bis 2020 in Deutschland die Hälfte der Erdgasimporte aus Russland durch eine Eigenproduktion ersetzt werden.

Lokal bedeutsam, international im Kommen

Auch die Analysten der großen deutschen Finanzinstitute sind sich einig und prognostizieren der Biogasbranche ein signifikantes Wachstum. Biogasanlagen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Regionalentwicklung hinsichtlich Wertschöpfung, Kapitalzufluss, Arbeitsplätzen und zum Erhalt von landwirtschaftlichen Betrieben. Und auch international wird Biogas als Multitalent unter den erneuerbaren Energien – mit Technik „made in Germany“ – immer beliebter.

Fünf gute Gründe für Ihren Einstieg in die Biogasproduktion

1

Die Biogasproduktion ermöglicht eine wirtschaftlich attraktive Verwertung lokal vorhandener Ressourcen. Als Energiewirt oder Investor stärken Sie Ihrer Region den Rücken und setzen auf eine Energieerzeugung mit hervorragender Renditeaussicht.
2

Mit den aktuellen politischen Rahmenbedingungen und dem beschlossenen Atomausstieg in Deutschland gewinnt die Einspeisung von Strom, Wärme und Gas aus erneuerbaren Energien massiv an Bedeutung und bietet beste Zukunftsperspektiven.
3

Biogas ist die vielseitigste und die einzig direkt speicherbare Energie unter den Erneuerbaren. Es verfügt deshalb über ein besonders großes Nutzungs- und Vermarktungspotenzial: als Strom und Wärme für die regionale Versorgung, zur Einspeisung ins öffentliche Netz und als Biomethan.
4

Biomethan wird die Alternative zu importiertem Erdgas. Wer Biogas produziert, trägt zur Dezentralisierung der Energieversorgung und zur Unabhängigkeit von internationalen Märkten bei. Biogas wird deshalb für Energieversorger, Stadtwerke und Kommunen immer attraktiver.
5

Die Produktion von Biogas ist umwelt- und klimafreundlich. Neben der Minimierung von Lach- und Treibhausgasen bedeutet die Vergärung von Gülle auch aktiven Grundwasserschutz, da mineralische Dünger substituiert werden. Zudem erfolgt die energetische Verwertung nachwachsender Rohstoffe CO2-neutral.