Bewährte Qualität

Die ÖKOBIT Biogasanlagen

ÖKOBIT Biogasanlagen entsprechen höchsten technischen Standards. Kein Wunder, steckt in der Biogastechnik über ein Jahrzehnt Biogas-Erfahrung und die Leidenschaft unserer Ingenieure.

Die Entwicklung der Anlagensysteme folgt seit jeher dem Anspruch, höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit über die gesamte Lebensdauer der Anlage zu vereinen. So setzen wir die beste am Markt verfügbare Technik ein, welche sorgfältig nach strengen Qualitäts-Richtlinien ausgewählt oder gezielt eigens konstruiert und weiterentwickelt wird. Denn die Qualität jedes Details entscheidet über die langfristige Wirtschaftlichkeit von Biogasanlagen. Deshalb setzen wir auf Technik- und Prozesslösungen, die sich in der Praxis als äußerst belastbar, wartungsarm und wartungsfreundlich erwiesen haben.

Wir bauen Ihre Biogasanlage – individuell und innovativ

Auch für Kunden mit einem Bauvorhaben mit besonderen Herausforderungen ist ÖKOBIT mit seiner Erfahrung, seinem Know-how und seiner Expertise im Biogasanlagenbau die erste Adresse. Rentable, betriebsstabile und substratflexible Biogasanlagen gestalten wir umfassend individuell nach den jeweiligen Standortgegebenheiten und Input-Optionen. Dabei ist es unser Anspruch, insbesondere im Rahmen von Biogas-Ausschreibungen, die Wünsche unserer Kunden umfassend zu berücksichtigen, also unsere Konzepte optimal auf die Ausschreibungsvorgaben abzustimmen.

ÖKOBIT Biogasanlagen überzeugen durch eine kostengünstige und kompakte Bauweise mit minimalem Eigenenergiebedarf. Das Ergebnis ist eine überdurchschnittliche Fermenterauslastung mit maximalem Gasertrag.

ÖKOBIT entwickelt bei Bedarf ausgefeilte Lösungen für besondere Anforderungen, wie zum Beispiel:

  • Angepasste Behälter- und Anlagenkonzepte bei geringem Platzangebot
  • Integrierte Sonderlösungen, zum Beispiel für die Gärresttrocknung
  • Hochfermenterkonzepte
  • Schwierige Inputzusammensetzungen

Beispiel: Anlagenkonzept

Biogasanlage mit 650 KW

1
Vorgrube
2
Dosierer
3
Fermenter
4
Nachgärer
5
Gärrestlager
6
Technikgebäude
7
BHKW / Gasfackel

Alternative zur Verstromung: Aus Biogas wird Biomethan

ÖKOBIT setzt bei Biomethanprojekten auf standortideale Aufbereitungsverfahren, stellt erprobte, flexible Technik zur Verfügung und garantiert einen einwandfreien Betrieb. Dabei berät ÖKOBIT Sie hersteller- und verfahrensneutral, wählt gemeinsam mit Ihnen das für Sie optimale Aufbereitungsverfahren aus und stimmt die Gesamtkonzeption für die Aufbereitung perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ab.

ÖKOBIT Vorteile

  • Gemeinsame, herstellerunabhängige Wahl des wirtschaftlichsten Aufbereitungsverfahrens
  • Regelung über intelligente ÖKOBIT-Gasblasensteuerung
  • Die vorgefertigte Containerbauweise sichert eine schnelle Bauabwicklung
  • Langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen Aufbereitungstechniken bzw. Herstellern
  • Optimale Wartungskonzepte

Beispiel: Anlagenkonzept

Biogasanlage mit 2MW oder 1000 NM³

1
Vorgrube
2
Dosierer
3
Fermenter
4
Nachgärer
5
Gärrestlager
6
Pumpcontainer
7
Seperator
8
BHKW / Gasaufbereitung
9
Gasfackel

Waste to Energy – Biogasanlagen für die Vergärung von Speiseresten und Abfällen

ÖKOBIT bietet solide Technikkonzepte für die wirtschaftliche Entsorgung biologischer Reststoffe im industriellen Maßstab. Unsere modular aufgebauten Abfallvergärungs- und Kofermentationsanlagen ermöglichen die prozesssichere Vergärung organischer Reststoffen und Abfälle – von Speiseresten über Schlachtabfälle bis hin zu Rückständen aus der Lebensmittelindustrie.

Input-Beispiele für Abfallvergärungsanlagen

  • Schlachtabfälle, Fette
  • Gemüseabfälle
  • Brennereischlempe
  • Molkereiabfälle
  • Kommunaler Grasschnitt
  • Speisereste, Rückstände aus der Lebensmittelindustrie