chema_bg

Vorgrube

Die Vor- oder Sammelgrube dient zur Sammlung und Homogenisierung der flüssigen Substrate wie Schweinegülle, Rindergülle oder Silosickersäfte.

Dosiersystem

Das Dosiersystem dient der Einbringung von festen Substraten, wie z.B. nachwachsende Rohstoffe und Festmist in die Biogasanlage.

Fermenter

Im Fermenter findet die Vergärung der Substrate statt. Der Fermenter ist beheizbar, isoliert, wetterfest verkleidet, mit mehreren Rührwerken und einem Tragluftdach für die Gasspeicherung ausgestattet.

Gärrestlager

Das Gärrestlager ist ein Behälter zur Lagerung des ausgegasten Gärrestes. Der Behälter kann ebenfalls für das optimale Gasmanagement und höchstes Gasspeichervolumen mit einem Tragluftdach ausgestattet werden.

Strom oder Biomethan:

Für das erzeugte Biogas gibt es unterschiedliche Veredelungskonzepte. Erfolgt die Erzeugung von Strom mit einem Gas-Otto-Blockheizkraftwerk, kann neben elektrischer Energie auch die thermische Energie des Verbrennungsmotors in Nah- und Fernwärmenetzen sinnvoll genutzt werden. Alternativ kann Biogas nach einer entsprechenden Aufbereitung als Biomethan in das Erdgasnetz eingespeist und für sämtliche Anwendungsgebiete genutzt werden – sogar als Kraftstoff für PKW, LKW und Busse.