Biologische Inbetriebnahme in Opale beginnt

Nachdem die Bauarbeiten an der Biomethananlage im französischen Sangatte abgeschlossen sind, beginnt jetzt die Inbetriebnahme der Anlagentechnik. Zeitgleich erfolgt die biologische Aktivierung. Hierbei wird der Fermenter kontinuierlich mit Substrat befüllt und langsam auf die notwendige Prozesstemperatur erhitzt. Ziel ist es, eine für die Bakterienkulturen ideale Umgebung zu schaffen und so für einen optimalen Vergärungsprozess im Fermenter zu sorgen. Auf der Biogasanlage in Opale wird das von den Bakterien produzierte Biogas direkt vor Ort zu Biomethan aufbereitet und in das lokale Gasnetz eingespeist.