HoMethan

hochflexibel und Kompakt

Die neue, flexible Kompakt-Biogasanlage für die Agrarwirtschaft in Schwellenländern

Lernen Sie mit der HoMethan unser kompaktes Modell einer Biogasanlage zur Umwandlung von organischen Reststoffen in nutzbare Biogas-Energie kennen, welches speziell für den Einsatz in entlegenen Gebieten entwickelt wurde. HoMethan dient nicht nur der Sicherung des Energiebedarfs, sondern verringert auch die Abhängigkeit von teuren fossilen Brennstoffen wie Flüssiggas oder Diesel. HoMethan wurde speziell für den Einsatz auf kleinen Höfen, landwirtschaftlichen Betrieben, Genossenschaften, Molkereibetrieben, Schweinezuchten und kleineren, Lebensmittel verarbeitenden, Betrieben entwickelt.

Wie HoMethan ihr Leben verändert

Mit HoMethan erhalten Sie eine handliche, transportable Biogasanlage, die manuell bedient werden kann. Sie besteht aus dem gleichen hochwertigen Qualitätsmaterial, welches auch bei der Herstellung industrieller Anlagen verwendet wird, und verfügt über ein manuelles Rührwerk. Das verwendete Material zeichnet sich besonders durch seine Undurchlässigkeit aus und sichert in Zusammenarbeit mit dem innovativen Rührwerk den erhöhten Ertrag an Biogas. HoMethan ist das Ergebnis aus über 16 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Konzeption hochtechnologisierter Biogasanlagen.

190 kg Bio-Düngemittel täglich können in einer HoMethan Biogasanlage, die mit bis zu 200 kg Gülle pro Tag gefüllt wird, erzeugt werden. Damit dient sie als Energiequelle, die monatlich das Äquivalent zu 75 kg Flüssiggas oder 90 l Diesel produziert.

HoMethan

Funktionsschema