ÖKOBIT die Biogasexperten

Weltweit über 200 Biogas und
Biomethan Projekte

Consulting, Anlagenbau, Anlagenbetrieb

Biogasanlagen und Know-How
„made in Germany“

Das Bild zeigt eine angedeutete technische Zeichnung einer Biogasanlage auf blauen Hintergrund

Consulting

Technische und wirtschaftliche Planung

Das Bild zeigt die Biomethananlage in Willingshausen. Es ist der Fermenter, der Nachgärer und das Gärrestlager zu sehen

Anlagenbau

Biogasanlagen „made in Germany“

Zu sehen ist eine Biogasleitung mit entsprechenden Absperrhahn

Anlagenbetrieb

Gemeinsam Vollgas geben!

Dauerhafte Erträge für Landwirte

75KW Biogasanlage

Für viehaltende Betriebe wie Milchbauern, Schweinemast und Rinderzüchter bedeutet der Bau und Betrieb einer 75KW Biogasanlage nach dem EEG 2017, neue sichere Einkunftsmöglichkeiten. Informieren Sie sich gleich jetzt über die ÖKOBIT Anlagentechnik

75KW Anlagen: Dauerhafte Erträge und finanziell unabhängiger

Jetzt unverbindlich Anfragenweiterführende Informationen

Aus guten Gründen Biogas

Biogasanlagen von ÖKOBIT

Als Biogasanlagen-Hersteller und -Planer der ersten Stunde zählt ÖKOBIT heute mit über 200 nationalen und internationalen Projekten zu den gefragtesten Herstellern der Branche. Als Komplettanbieter entwickeln und bauen wir substratflexible Biogas- und Biomethananlagen, die optimal mit den individuellen Standortbedingungen unserer Auftraggeber korrespondieren.

ÖKOBIT setzt auf bewährte und besonders flexible Technologiekonzepte und sorgt für deren sichere Umsetzung. Neben der Beratung und Wirtschaftlichkeitsberechnung übernehmen wir als Generalunternehmer alle Aufgaben von der Planung und Genehmigung bis zum schlüsselfertigen Anlagenbau.

Unsere Komponenten beziehen wir ausschließlich von bewährten und qualitätsgeprüften Lieferanten und übernehmen selbst die Entwicklung und Produktion von Spezialkomponenten.

Aus Biogas wird Biomethan

Biomethananlange Willingshausen

Leistung:

Anlagenleistung: 800 Nm³/h + 400 kWel + 220 kWel
Biogasproduktion/Jahr: 9,1 Mio. Nm³
Biomethanproduktion/Jahr: 3,5 Mio. Nm³
CO2-Einsparung/Jahr: 13.200 t

Substrate:

Nachwachsende Rohstoffe + Gülle